Success Story - Gestengesteuerte OP-Leuchte

Umsetzung eines innovativen gestengesteuerten Leuchtenkonzeptes für den Operationssaal: 

Im Kundenauftrag wurde im Verbund ein innovatives Konzept zur sprach- und gestengesteuerten Ausleuchtung einer Operationsumgebung bis zu einem ersten technischen Muster entwickelt. Dabei entstand ein mechatronisches System bestehend aus Elektronik-, Sensorik- und Mechanikkomponenten.

 

Das Muster umfasst 16 LED-Strahler, die kreisförmig an der Decke angeordnet die benötigte Helligkeit, Lichttemperatur und Tiefenausleuchtung zur Verfügung stellen können. Die Verteilung der Ausrichtungskoordinaten auf die einzelnen Leuchten für eine synchronisierte Bewegung erfolgt mittels CAN-Bus. Ein Mikrocontroller regelt über mechanische Stellglieder das Getriebe und die Zahnradriemenantriebe. Als Eingangsgröße dienen Sensoren, die die Temperatur der LED, den Endanschlag (Lichtschranke) und die Position (Schrittmotor) liefern. Darüber hinaus wird die Lichtstärke stromgesteuert an der LED geregelt.

 

Unterstützt durch den hausinternen Musterbau konnte die Entwicklung mit Hilfe von Test- und Versuchsaufbauten umgesetzt werden. Als Entwicklungsergebnis liegt damit ein spannendes mechatronisches System vor, das nun vom ersten technischen Muster in ein serienreifes Produkt überführt werden kann.

  • Instagram Corscience
  • LinkedIn Corsience
  • Facebook Corscience
  • Xing Corscience

© 2018 Corscience GmbH & Co. KG

ISO 13485 Zertifizierung für Medizinprodukte