ChipOx: Unser stromsparendes SpO2-Modul

Die Pulsoximetrie ist ein nichtinvasives Verfahren zur kontinuierlichen Messung der Sauerstoffsättigung im arteriellen Blut. Der Parameter wird SpO2 genannt und zeigt an, dass die Sauerstoffsättigung pulsoximetrisch ermittelt wurde. Auch andere wichtige Vitalparameter beim Patienten-Monitoring, wie die Herz- und Atemfrequenz, können erfasst und dargestellt werden.

Das SpO2-Modul ChipOx im Überblick

Zu den wichtigsten Features vom SpO2 Sensor Modul ChipOx zählt u. a.

  • der geringe Energieverbrauch,
  • die einfache Integration,
  • die zuverlässige SpO2- & Pulsfrequenzmessung,
  • die Plethysmogramm-Ausgabe.

Aufgrund der hohen Energieeffizienz ist das Sensor Spo2 ChipOx Modul vor allem für den Einsatz in batteriebetriebenen Geräten, mobilen Applikationen und Multiparameter-Monitoren geeignet. Das Messverfahren beruht auf dem Unterschied der spektralen Eigenschaft von oxygenierten und desoxygenierten Hämoglobin. Dabei werden mittels Transmissionssensoren zwei unterschiedliche Wellenlängen im Bereich von 660 nm und 905 nm gemessen.

Als erfahrener Anbieter von OEM-Modulen lassen wir Ihnen zu diesem Produkt vorab gerne ein Development Kit zukommen, mit dem Sie ChipOx sofort testen können.

Vielzahl an Sensortypen verfügbar

Bei Corscience erhalten Sie zusätzlich die passende Sensorvariante (z. B. Fingerclip oder Soft-Tip). Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf, um mehr über unser umfangreiches Portfolio in der Pulsoximetrie zu erfahren. Gerne teilen wir Ihnen auch den aktuellen Stand unserer Entwicklungen mit.

ChipOx

 

Weitere Medizinprodukte und Module von Corscience